Mittwoch, 27. März 2013

Kissenbezug mal ganz simpel

 
Hallo ihr Lieben,
 
ich bin immer noch ganz hin und weg von euren so lieben Kommentaren zu meinen Eiern...
Ihr seid so süß ♥
 
Vielen Dank auch für eure tollen Tipps zur Nähmaschine!!
Ich habe jetzt zwei, drei Marken in der engeren Auswahl und das Discounterangebot vergessen wir mal ganz schnell wieder...
Auf jeden Fall freue ich mich schon riesig auf meinen Geburtstag und die Zeit danach. 
Ich sammle jetzt schon erste Schnittmuster ☺
 
Und da ich ja jetzt noch völlig Nähmaschinenlos und unerfahren bin, freue ich mich immer über kleine Tipps, wie man ohne Nähen tolle Sachen herstellen kann.
So habe ich diese Idee bei pinterest gesehen und sofort gespeichert.
 
 
Man benötigt zwar etwas mehr Stoff als gewöhnlich für einen Kissenbezug, aber man macht sich ja nicht gleich 10 Stück davon ☺
 
Mein Kissen ist 35x35 cm groß und der Stoff ca. 90x140 cm.
(Er könnte aber auch etwas kürzer sein)
 
Ihr nehmt zuerst ein Kissen eurer Wahl und fangt an, es wie ein Geschenk einzupacken.
 
 
 
Dann faltet ihr die Enden ebenfalls wie bei einem Geschenk.
(Man könnte natürlich auch gebügelten Stoff verwenden)
 
 
Und dann bindet ihr die Enden zusammen und legt sie jeweils noch einmal umeinander.
 
 
Und dann seid ihr eigentlich auch schon fertig.
Ganz einfach also.
 
 
Bitte entschuldigt diese furchtbaren Bilder heute.
Aber irgendwie war nicht mehr rauszuholen.
(Liegt natürlich an der Kamera ☺)
 
Ich hoffe, dem einen oder anderen hat es gefallen und ihr könnt etwas damit anfangen.
Wenn man mal eins davon mit auf dem Sofa liegen hat, finde ich es eigentlich ganz nett.
Mehrere muss man nun nicht gleich davon haben...
 
Ich werde jetzt erstmal eure tolle Osterdeko bewundern und mir überlegen, was es an den Feiertagen überhaupt zu Essen gibt.
Oh Gott, wisst ihr das schon?
Man bin ich wieder spät dran...
 
Liebe Grüße
Vicky
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 


Kommentare:

  1. Liebe Vicky,
    die Idee ist echt klasse und das Ergebnis ist ganz zauberhaft.
    Einen schönen Tag für Dich.
    Liebe Grüße,
    Lucia

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wirklich toll geworden und in der Farbe ein echter Hingucker! Mit eine bisschen Kreativität ist alles möglich.
    Super Projekt!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Vicky,
    Das ist eine tolle Idee! Sieht echt gut aus! Das Merk ich mir! :) den Nähmaschinenpost guck ich mir mal noch an. Ich hab bisher auf einer Singer vom Discounter genäht. Und für das Geld bin ich zufrieden mit ihr! Allerdings gibt es für nicht allzu viel mehr Geld eben auch Maschinen, die ein paar praktische Funktionen mehr bieten..
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Vicky,
    die Idee mit dem Kissen find ich klasse. Ich glaube aber für uns ist das nichts, da würde mein Mann streiken.
    Wenn Du vielleicht noch ein paar Tildasachen nähen möchtest kann ich Dir gerne Bücher ausleihen.
    Bei uns gibt es Ostersonntag panierte Schweinemedaillons mit Pilzgemüse, bunter Gemüseplatte und Kroketten.
    Zum Kaffee wollte ich mal Blätterteignester mit einer Vanilleschmandcreme und Aprikosen ausprobieren.
    Ich hab gerade ein paar Fotos von unserem neuen Kaninchen eingestellt. Cosmo heißt er und ist total süß.
    Mit dem Tierheim hat leider nicht geklappt, da war kein passendes Kaninchen dabei und sie waren nur paarweise abzugeben oder
    sehr scheu.

    Ganz liebe Grüße
    Maja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Vicky,

    ja Frau muss sich einfach nur zu helfen wissen. Das habe ich bisher noch nie gesehen und einen Kissenbezug
    ohne "Nähen" ist doch ein Knaller.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  6. Hallo du Liebe !!! Mensch, bist du FLEISSIG... Ich kann mich nur wiederholen. Das ist ja echt GENIAL ! So hat man ganz schnell farblich passende Kissen ohne an die Nähmaschine zu müssen. Coooool !!!!
    Ach, du Glückliche... dein Spross schläft also mittags noch ??? Unsere Süße hat das mit knapp 2 aufgehört... *stöhn*. Hab vielen lieben Dank für deine Geburtstagsgrüße !!!! Macht euch einen gemütlichen Abend und bis die Tage mit GGGGGGGGGLG, Christine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Vicky,
    das ist ja wieder mal eine tolle Idee!
    Ich bin ja sowieso kissensüchtig und das hier sieht so toll aus!
    Vielen Dank fürs Zeigen.

    Liebe Grüße

    Dagi

    AntwortenLöschen
  8. Tollr Idee, das merke ich mir.
    L.G.
    donata

    AntwortenLöschen
  9. Wow Vicky! Das ist ja eine geniale Idee und das ganz ohne Nähmaschine!!! Fantastisch. Das Kissen ist ganz zauberhaft geworden... ich könnte auch noch ein paar gebrauchen. :) Bis jetzt habe ich mich immer auf das kaufen beschränken müssen, da mir so ein Maschinchen auch noch im Equipment fehlt. Na das muss ich mir doch glatt mal auf die ToDo Liste kritzeln. *freu*

    Herzlichen Dank für die Idee,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Vicky,
    das ist ja ein hübsche Idee sehr schön.
    Ich wünsch dir fröhliche Ostern.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  11. Hi Vicky !

    Ich bin schon gespannt , was du mit deiner Nähmaschine dann alles zaubern wirst ! Das Kissen ist zauberhaft und zeigt uns dass man auch ohne viel Equipment manchmal super schöne Sachen zaubern kann !
    Wünsch dir frohe Ostern
    Alles liebe , Melanie

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Vicky,

    die Idee habe ich auch schon bei Pinterest gesehen!
    Dein Kissen ist so schön geworden und dann noch in meiner momentanen Lieblingsfarbe.
    Du hast aber auch ganz zauberhaften Stoff ausgesucht.

    Liebe Vicky, ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein wunderschönes Osterfest!
    Alles Liebe Angela

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Vicky,
    ein hübsches Kissen!
    Ich wünsche dir und deiner Familie
    FROHE OSTERN
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Vicky, ich wünsche dir und deine Familie ein frohes Osterfest! Bis bald

    Dagi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure lieben Worte!!
Vielen Dank dafür...