Sonntag, 4. August 2013

Jeder fängt mal klein an

 
Hallo ihr Süßen!!
 
Mein 1. Nähprojekt ist vollbracht ☺
 
 
Nix Aufregendes und nichts von dem, was ich eigentlich angedacht hatte,
aber immerhin auch was für unser Purzelchen.
 
Manche werden bestimmt schmunzeln
(gerade die Nähprofis unter euch)
aber ich muss mich ja schließlich erst mit meiner neuen Begleiterin
(habt ihr eigentlich Namen für eure Nähmaschinen?)
 vertraut machen. 
 

Und deswegen ist nun als erstes ein neuer Bezug für
Kleinis Kirschkernkissen entstanden.
Wie gesagt, nix Großes, aber ideal zum herantasten wie ich finde.
 
Und so sah es vorher aus:
 
 
Die Teddys sind zwar (hoffentlich lange) noch nicht abgeschrieben, aber mit dem neuen Stoff sieht es doch viel cooler aus, oder? ☺
 
 
So ihr Lieben,
nächstes Mal gibt es dann eine Blogvorstellung und vielleicht ein paar Anregungen für unsere Essecke im neuen Wohnzimmer.
 
Habt noch einen schönen Abend
Liebe Grüße
Vicky
 
PS: Hab grad gesehen, dass die Teddys Hunde sind ☺
 










Kommentare:

  1. Liebe Vicky,
    da ich handarbeitstechnisch ein Totalausfall bin, werde ICH garantiert nicht lachen, sondern finde das kleine Kissen, also den Bezug ganz schön toll!!!

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Haaaaaaaaaaaallllllllllllllllllooooooooo!

    Das ist ja wohl toll geworden! Das Du nicht gleich eine Handtasche nähst ist ja wohl klar!
    Außerdem macht Kissenhüllen und Kirschkernkissenhüllen nähen auch super viel Spaß!
    Und? War doch gar nicht so schwer, oder?

    Ich habe auch grad ein Kissenbezugprojekt am laufen und freue mich schon auf meiner "Nähma" wieder
    was Schönes herzustellen :O)

    Jetzt hast Du den Anfang gemacht! Bin gespannt was Du noch so alles nähst!

    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine Liebe,
    das ist doch richtig grossartig geworden! Ich habe auf meiner alten Frida noch nichts zustande gebracht ausser ein paar Reihen Fäden auf einen Fetzen Stoff zu bringen. Ich bin total Baff was Du da Zauberhaftes gemacht hast. Wirklich schick und Dein kleiner wird sich bestimmt richtig freuen.

    Ganz liebe Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen
  4. Ich gratuliere dir und freue mich mit dir, dass du zum Nähen gefunden hast! Ein wunderschönes Hobby und eine hübsche erste Arbeit, die du uns da zeigst! Jetzt bist du bestimmt auch nähinfiziert ;)! "Meine" heißt übrigens Minna.

    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhhh, das erste Nähprojekt ist doch immer besonders spannend!!! Die Kirschkernkissenhülle (was für ein langes Wort) ist sehr schön geworden. Pass nur auf, bald bist du vom Nähvirus infiziert und kannst gar nicht mehr aufhören. ;o)

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Vicky,
    der Bezug für das Wärmekissen ist doch toll geworden! Ich bin schon sehr gespannt was Du noch so alles nähen wirst. Ich finde Eure neue Wohnung übrigens toll, die ersten Bilder waren ja schon klasse, ich freue mich echt für Euch! Bei uns ist im Moment viel los, Tim hatte am Mittwoch Geburtstag, er ist 6 geworden. Am 10. August wird er eingeschult und am 17. August hat dann Pia Geburtstag. Ich hoffe dass es danach ein bißchen ruhiger wird und ich öfter mal einen Kommentar zustande bekomme.
    Ganz liebe Grüße
    Maja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Vicky,
    schaut toll aus deine Näharbeit.
    Ich wünschte ich könnte nähen, irgendwie geht mir das nicht so gut von der Hand.
    Liebe Grüße von Tatjana und eine gute Nacht

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Vicky,
    das Kirschkernkissen sieht nun viel toller aus :-))hast du toll gemacht!
    Den Stoff find ich auch echt schick :-)
    Würde sich auch gut in Jonas Zimmer machen :-)

    Liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Vicky,

    das ist super schön geworden und ich finde es genau richtig, mit den kleinen Dingen
    anzufangen, sonst verliert man schnell die Lust. Der Stoff sieht richtig cool aus.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Vicky, ich habe auch erst im Februar mein erstes Nähprojekt gestartet, und es waren Platzsets. Ich finde, die einfachen Sachen sind doch für den Anfang perfekt! Und ein Kissen ist sogar -finde ich- mindestens eine Stufe über einem Platzset... ;) Bin schon gespannt auf die Blogvorstellung!!! LG

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Vicky,
    ich finde das ist dir ganz gut gelungen.
    Sieht auch viel schöner aus als die Hundeteddys!
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Vicky,

    das ist Dir doch Super gelungen! Ich kann nur einfache Sachen nähen und bin mit Herzen angefangen.
    Den Stoff mit den Hunden finde ich ganz bezaubernd.
    Ich wünsche Dir eine sonnige Woche!

    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Vicky,
    Das ist doch klasse geworden, fürs erste Mal :-)))
    Ja, der Stoff sieht cool aus. Und nun kommt eine Wimpelkette, oder? Ist auch nicht schwer...
    Dir einen schönen Wochenanfang, liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Vicky
    also ich finde dein erstes Nähprojekt spitzenmässig, ist dir toll gelungen!!!
    Und so hübscher Stoff fürs Kirschkernkissen.
    Kannst stolz auf Dich sein. (Und in mir steigt Schamesröte empor...noch immer habe ich nicht ein einziges mal meine Nähmaschine benutzt....und ich habe sie zu Weihnachten geschenkt bekommen, Schande über mich)
    Schicke Dir die liebsten Sommersonnengrüße,
    Lina

    AntwortenLöschen
  15. Hihi so geht mir das auch immer und mein Mann hatte auch diesmal schon Angst :-)
    Waren aber nur zwei Wochen bis ich mich rangesetzt habe.
    Jetzt kann ich auch endlich das Tilda Buch nutzen welches ich vorletztes Jahr zu Weihnachten bekommen habe ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Vicky,
    das ist doch ein toller Anfang! Einen ganz süßen Stoff hast Du da ausgesucht, und jetzt geht's immer weiter, oder? Nähen ist nämlich gar nicht so schwer, wie man denkt.
    Obwohl ich ja wirklich leidenschaftlich nähe, haben meine Nähmaschinen keine Namen, soweit geht's dann doch nicht. Aber meine über 50 Jahre alte Bernina finde ich neben ihrer weiterhin kolossal gut funktionierenden Technik auch noch wirklich hübsch.
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Vicky,

    das ist doch wirklich eine schöne Umwandlung geworden. Ich bin auch eher sehr vorsichtig mit neuen Dingen, da probiert man halt erst mal was mit geraden Nähten, nicht wahr??
    Viel Freude beim weiteren Herantasten und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  18. Du hast hupsches genaht und die Stoffe sind wunderbar.:)

    AntwortenLöschen
  19. Dein Körnerkissenbezug ist doch toll geworden, der Stoff ist echt cool!
    Meine Nähmaschine hat keinen Namen, muss ihr mal einen verpassen!
    Aber meine Stickmaschine nenne ich immer meine Stickliese!
    Hab eine schöne Woche,
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. dein kissen ist toll geworden,der stoff ist total hübsch!meine heißt minna hihi liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  21. Juchuu, also um auf deine Frage zu antworten: JA, meine Nähmaschine hat nen Namen. Die gute alte Babette ist geduldig und ein richtiges Arbeitstier, wenns sein muss... :-) (Ich benamse so ziemlich alles, was sich nicht wehrt.)
    Viele Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  22. Hihi ... ja meine heißt Else und ist ein wahres Nähwunder ... ich hab ja keine Ahnung von nähen aber glücklicherweise die Else ;) ... die verwandelt den Stoff den ich auf sie lege tatsächlich in Kissenhüllen und Co.
    Schön ist Dein Kissen geworden ;) ... bin mir sicher dem junior gefällts mindestens genauso gut.

    Liebe Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Vicky,

    ich finde das total süß, und bewundere jeden, der nähen kann!

    Begeisterte Grüße,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Vicky,
    das sieht doch echt schon gut aus!
    Kann leider auch nicht nähen....
    Kannst dich ja dann für die neue Wohnung voll austoben an der Nähmaschine:)
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure lieben Worte!!
Vielen Dank dafür...