Mittwoch, 13. Februar 2013

Lachs die Zweite

 
Hallo an alle Lachsesser und die,
die es nie werden (wollen) :o)
 
Ich hab da nochmal was für euch.
Wir sind ja große Fans von Räucherlachs.
 Daher bin ich immer auf der Suche nach neuen Rezepten.
Heute zeig ich euch mal, wie ihr einen super leckeren und einfachen Aufschnitt zaubern könnt.
 
 
Lachs-Brotaufstrich
 
 
3 große Eier, hart gekocht
250 g Lachs
200 g Créme Frâiche
 
Eier schälen und grob hacken.
Lachs ebenfalls grob hacken.
Die Hälfte der Eier und vom Lachs fein pürieren.
Mus mit Creme Frâiche und den restlichen gehackten Eiern und dem Lachs vermischen, salzen und pfeffern.
 
 
Ich hab noch ordentlich Schnittlauch mit dazu getan.
 
 
Lecker ist auch, die Brote dann noch mit Frühlingszwiebeln oder Basilikum zu belegen.
 
 
Oder vielleicht ne schöne dicke Knobizehe? :o)
Könnt ich ja überall mit ran machen.
 
 
Auf frischem Bäckerbrot schmeckt dieser Aufstrich einfach himmlisch...
 
Was bevorzugt ihr denn so?
Bäckerbrot oder selber machen?
Ich habe keine Brotmaschine und ich möchte mir auch keine anschaffen.
Wenn ihr aber leckere Brotrezepte für's Blech habt, dann immer her damit.
 
Unser Bäcker hier im Dorf hat kein schönes Brot.
Der Rand ist mehr hart und schlecht zu kauen statt knusprig.
 
Aber nun möchte ich euch nicht länger vom Abendprogramm abhalten ;o)
 
Ich wünsch euch noch einen schönen Abend und bis ganz bald!!
 
Liebe Grüße
Eure Vicky
 
 

 
 
 
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Liebe Vicky,
    wenn du jetzt sehen könntest wie mir hier das Wasser im Mund zusammen läuft. Du kannst mir nicht zufällig so ein leckeres Lachsaufstrichbrot herausreichen? Geht nicht, schade. Da muß ich mir dein Rezept sofort abspeichern und selbst machen.
    Ich kaufe Brot beim Bäcker, daß schmeckt uns ganz gut.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmmm... das hört sich lecker an!!! Ich liiiiebe Lachs! Hast Du schon mal Räucherlachs einfach in ein bißchen Kräuterbutter in der Pfanne gebraten?? Das schmeckt, kann ich Dir sagen!!! Besser als gebratene (Wild-)Lachsfilets. Musst Du unbedingt mal probieren, falls Du es nicht schon getan hast!
    Ganz ganz liebe Grüße
    Domi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Vicky! Ohhh ich liebe Lachs. Bei uns gibt ein ähnliches Rezept nur mit Quark und Sauer Sahne und ein Zwiebelchen, bisschen Dill und ein Schuss Milch - genial zur Backkartoffel....
    Danke fürs Zeigen!!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Vicky,
    ich liebe Fisch! Dein Lachs Brotaufstrich sieht ganz lecker aus. Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße,
    Lucia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Vicky,

    auch ich liebe Fisch und dein Lachsaufstrich sieht richtig richtig lecker aus. Der muss einfach ausprobiert werden. Danke für das Rezept!

    Liebe Grüße
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Vicky, wir Franken sind ja so richtige Kohlehydrat-Verzehrer und neben den Klößen ist Brot DAS Lebensmittel schlechthin. Für unser Lieblingsbrot, daß frisch aus dem Backhaus kommt, fahren wir mitunter auch kilometerweit. ;-) Wir kaufen dann etwas mehr und frieren ein, so daß wir es immer zu Hause haben.
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  7. Ess ich nicht (sieht aber trotzdem lecker aus) ... die Zweite ;o)
    Dafür liiiebe ich aber Brotaufstrich... hab mir letztens eine Kochzeitschrift gekauft, in der viele Brotaufstriche drin sind... teste ich demnächst auch mal... `(ohne Fischgeschmack!)

    ;-)

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Hey Vicky,
    das klingt super lecker und sieht auch so aus!! Bekomme gerade richtig Appetit!
    Hab einen schönen Valentinstag und sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich sehr über eure lieben Worte!!
Vielen Dank dafür...